Starker AmazeBalls-Vertrieb führt bei Ashgrove Cheese zur zweiten EnWave REV-Trockner Bestellung

Im vergangenen Monat hat die EnWave Corporation (CA: ENW – 2,24 USD & US: NWVCF – 1,72 USD & GER: E4U – 1,58 EUR) ihre vierteljährliche Gewinn- und Verlustrechnung veröffentlicht. Darin gab das Unternehmen den Auftragsbestand von REV-Maschinen aus früheren Vertriebsabschlüssen bekannt. Dies ist ein zusätzliches Umsatzwachstum, das auf zukünftige Quartale übertragen wird. Umsatzerlöse durch den Verkauf von REV-Maschinen werden teilweise mit der Auslieferung der neuen Einheiten erzielt. Die Produktionsstätten sind ausgelastet, um den bestehenden Bedarf abzudecken. Das Verkaufsteam ist trotzdem weiter sehr aktiv und sichert neue Aufträge.

Diese Woche berichtete EnWave, dass der bestehende lizenzierte Partner Ashgrove Cheese Pty Ltd, eine zweite REV-Maschine bestellt hat. Ashgrove hat seinen Sitz im australischen Bundesstaat Tasmanien und ist ein privates Unternehmen. Der Tätigkeitsbereich fokussiert sich auf die Produktion von Milchprodukten. Ashgrove ist in Familienbesitz. Die Firma produziert und vertreibt herkömmliche Milchprodukte wie Milch, Butter und Käse.

Aufgrund der wachsenden weltweiten Beliebtheit von getrockneten Käseprodukten entschied sich Ashgrove für die Entwicklung einer eigenen Käse-Snack-Linie. Das Unternehmen erwog die Verwendung der REV-Technologie als Premium-Verarbeitungsoption. Nach einem langwierigen Evaluierungsprozess, begann Ashgrove 2017 mit der Produktion seiner dehydrierten Käsesnacks AmazeBalls. Diese wurden mit Hilfe der REV-Technologie hergestellt. Das Unternehmen erwarb ein 10-kW-REV-Gerät und erhielt die Exklusivität für den Vertrieb in Australien. EnWave erhält eine Lizenzgebühr von 5% auf den Großhandelswert aller AmazeBalls-Verkäufe.

Die Käse-Snack-Produktlinie AmazeBalls gilt als eine gesunde Snack- Wahl. Derzeit sind sechs verschiedene Geschmacksrichtungen erhältlich. Markante Geschmacksrichtungen, darunter Pizza Supreme und gesalzenes Caramel, tragen zum Reiz dieser Snacks bei. AmazeBalls werden in großen Einzelhandelsketten wie IGA, Leo und Drakes Superstores, Ritchies und Woolworth verkauft. Es ist die Popularität von AmazeBalls, die Ashgrove dazu veranlasste, eine weitere REV-Maschine zu bestellen und die Produktionsleistung zu steigern. Die zweite von Ashgrove bestellte REV-Maschine wird ebenfalls eine 10-kW-Einheit sein.

AmazeBalls in verschiedenen Sorten erhältlich

AmazeBalls sind jetzt in sechs Geschmacksrichtungen erhältlich: Cheddar, Havarti, Sweet Chili und Sour Cream, Apfelessig und Schnittlauch, Pizza Supreme und gesalzenes Caramel.

Getrocknete Käseprodukte sind ein wachsender Subsektor für die REV-Technologie

Der Einsatz der REV-Technologie im Milchproduktebereich ist ein weiterer aufstrebender Wachstumsbereich für EnWave. Die Tochtergesellschaft NutraDried Foods ist das beste Beispiel für die Entwicklung neuer Produkte im Bereich getrockneter Käsesnacks. Die Einführung des Moon Cheese Snack Food trägt zu einer sensationellen Erfolgsgeschichte im Einzelhandel bei. Es wird erwartet, dass der Umsatz der Moon Cheese-Produktlinie im kommenden Jahr weiter auf rund 50 Millionen US-Dollar steigen wird! Dies zeigt, wie beliebt die getrockneten Käsesnacks sind.

Die REV-Technologie wird bereits weltweit zur Herstellung von getrockneten Käseprodukten genutzt. Gay Lea Foods, Kesito LLC in Griechenland, Lake Blue Spa in Chile und Dominant Slice in Europa gehören zu den lizenzierten Lizenzpartnern, die derzeit in diesem Sektor tätig sind. Die von Ashgrove in Australien erwartete Produktionssteigerung ist nur das jüngste Kapitel dieser erfolgreichen Entwicklung.

Fazit

Aufgrund des Verkaufserfolgs der getrockneten Käsesnacks AmazeBalls, tätigt Ashgrove die Investition in die Anschaffung einer zweiten 10-kW-REV-Maschine. Infolgedessen wird die gesteigerte Produktion von AmazeBalls zu höheren Lizenzeinnahmen bei EnWave führen.

Die wiederholte Entscheidung bestehender Lizenzpartner, zusätzliche REV-Maschinen zu erwerben, bestätigt die Verarbeitungsvorteile dieser Technologie. Das zeigt auch anderen Unternehmen, dass die REV-Verarbeitung effektiv und vorteilhaft ist. Vor allem unterstreicht es, dass EnWave ein zuverlässiger und seriöser Partner ist, mit dem man Geschäfte tätigen kann. Dies erleichtert es EnWave letztendlich, den Verkaufsprozess voranzutreiben und zusätzliche Durchbrüche mit anderen Partnerunternehmen zu erzielen.

Der langfristigen Wachstum Trend von EnWave verlangsamt sich nicht. Die Attraktivität seiner Technologie und die Wirksamkeit seiner Marketingstrategie führen zu bemerkenswerten Ergebnissen. Das Wachstum der Einnahmen aus Lizenzgebühren durch seine Partner stützt die deutlich höhere Marktkapitalisierung des Unternehmens. EnWave gehört weiterhin zu den besten Small-Cap-Technologie Unternehmen in Kanada. Die von erfolgreichen REV-Lizenzpartnern wiederholten Käufe erhöhen das Wachstum von EnWave kontinuierlich.

Wichtige Angaben entnehmen Sie bitte unserem Haftungsausschluss.Neuster Unternehmensbericht (EN) (pdf)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.